Um den eigenen Weg mit Mut, Selbstvertrauen und Hingabe zu gehen, müssen wir erst einmal lernen, dass wir scheitern können und wie wir am besten damit umgehen. Dazu gehört es, neue Kraftquellen zu erschließen und unsere Offenheit zu bewahren.

Wie können wir mit Mut, Selbstvertrauen und Hingabe unseren eigenen Weg gehen, ohne in die Falle blinden Fest- und Durchhaltens zu geraten? Indem wir, so seltsam es zunächst klingen mag, lernen, dass und wie wir auch scheitern können.

Gerade die gegenwärtige Situation zeigt uns, wie verletzlich wir sind, aber auch wie verbunden. Und dass wir nicht alles in der Hand haben. Schritt für Schritt, immer wieder aufmerksam zu schauen, wie richtig sich das, was wir tun, für uns anfühlt. Und wenn es sich nicht mehr richtig anfühlt, sich zu öffnen und bereit zu sein, evtl. den bisherigen Weg zu korrigieren.

Auch ich hatte damals nur ein Gefühl und den Wunsch nach mehr Freiheit und Unabhängigkeit. Zögerlich und dennoch mutig schaute ich um die Ecke.

Was ist Mut? Mut heisst, handeln zu müssen, aber nicht, weil andere bestimmen, sondern weil ich meine eigene Angst überwinden muss.

Ich wünsche dir öfter den notwendigen Mut, neue Wege zu gehen, neue Ecken zu erkunden. So bleibt das Leben bunt und lebendig.

Liebe Grüsse
Silvia

Folge mir auf:

Facebook: www.silvia-riedl.de/fb
Instagram: www.silvia-riedl.de/insta
YouTube: www.silvia-riedl.de/youtube